Wasser wirkt

Im Zusammenhang mit der Unicef Kampagne „Wasser wirkt“, wurde der Unicef Spendenautomat konzipiert um Spenden für die Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern zu sammeln.

Die Spendenautomaten sollen bundesweit in unterschiedlichen Städten aufgestellt werden, um verschiedene Generationen mit dem Thema „sauberes Trinkwasser“ zu konfrontieren.

Um Spenden zu gewinnen wird anhand des Automaten eine spielerische Interaktion geboten. Die Aufmerksamkeit der Passanten soll durch die auffällige, verspielte und freundliche Gestaltung des Automaten auf sich gezogen werden, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Durch einen geringen Spendenbetrag werden die Passanten nicht abgeschreckt. Um nicht nur die Spender vor Ort zu erreichen, kann das „Spendenerlebnis“ auch digital geteilt werden. Somit wird eine Verknüpfung zwischen der realen und digitalen Welt geschaffen, um die breite Masse zu erreichen. Damit aus einer Spende ein Erlebnis wird, findet die Aufklärung über das Thema „sauberes Trinkwasser“ in Form einer visuell erzählten Geschichte statt, welche gleichzeitig darüber informiert, was durch den Spendenbetrag geleistet werden kann.

Studienprojekt der Hochschule Niederrhein

DesignKrefeld

Kommunikationsdesign /
Digital Interaction Design

4. Semester / Juli 2014

Team: Susan Koch, Ruth Hartzheim, Melissa Klein, Kim Truong

Mein Part: Konzept, Illustration, Aufklärvideo

Tags: Digital, Concept, Interaction